Musica Sacra International Internationaler Kammerchor-Wettbewerb Marktoberdorf Chor- und Musikverband Achordas Allgemeiner Cäcilien-Verband für Deutschland Arbeitskreis Musik in der Jugend e.V. Chorverband in der Evangelischen Kirche in Deutschland Internationaler Arbeitskreis für Musik e.V. Pueri Cantores Verband Deutscher KonzertChöre e.V. Musica International
Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände e.V.

Bürokratiemonster verschont Dachverbände der Amateur- und Laienmusik

Finanzministerium verschiebt Abrufrichtlinie und erhöht Haushaltsuntergrenze

Die drohende Verschärfung der Allgemeinen Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur Projektförderung wird die beiden Dachverbände der Amateur- und Laienmusik Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände (BDC) und Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände (BDO) aller Voraussicht nach nun doch nicht betreffen. Steffen Kampeter, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, gab über den Deutschen Musikrat bekannt, dass die Richtlinie erst ab dem Jahr 2014 greifen soll und gleichzeitig die Haushaltsuntergrenze, ab der das neue Verfahren anzuwenden wäre, von 50.000 € auf 500.000 € angehoben wird.

Nach den neuen Abrufrichtlinien hätte auch kleinen Verbänden gedroht, Zuwendungsgelder nur tagesgenau abrufen zu können, was zu einem nicht leistbaren Mehraufwand sowie einer unverhältnismäßigen Bürokratisierung und damit zu einer signifikanten Beeinträchtigung des Bürgerschaftlichen Engagements geführt hätte.

Beide Dachverbände hatten sich seit Bekanntwerden der Abrufrichtlinie bei den zuständigen politischen Stellen für eine Nichtanwendung eingesetzt und freuen sich nun über diese Entscheidung des Bundesministeriums der Finanzen.