Musica Sacra International Internationaler Kammerchor-Wettbewerb Marktoberdorf Chor- und Musikverband Achordas Allgemeiner Cäcilien-Verband für Deutschland Arbeitskreis Musik in der Jugend e.V. Chorverband in der Evangelischen Kirche in Deutschland Internationaler Arbeitskreis für Musik e.V. Pueri Cantores Verband Deutscher KonzertChöre e.V. Musica International
Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände e.V.

Musica Sacra International Marktoberdorf 2012

Wieder einmal ein erfolgreiches Festival

Musica Sacra International 2012 ging erfolgreich zu Ende. 14 Ensembles aus aller Welt sangen und tanzten bei 15 Konzerten in der Region und gestalteten 6 Gottesdienste. Insgesamt wurden 150 verschiedene Musikstücke aufgeführt - von denen alle Stücke von der Originalsprache in mindestens eine bzw. zwei andere Sprachen übersetzt wurden. Die Besucher waren begeistert, was sich auch in Zahlen ausdrückte: Das Education-Projekt "Toleranz macht Schule" im Vorfeld wurde von 600 Schülern der Region besucht, bei der Vorführung des Filmes "Heilige Klänge im Allgäu" von Kultregisseur Leo Hiemer waren insgesamt 300 Schüler dabei, bei Konzerten und Gottesdiensten waren rund 5000 Besucher begeistert. Ebenso die rund 30 internationale Gäste und Vertreter anderer Festivals. Zum Sponsorenkonzert luden Firmen ihre Kunden ein und schenkten ihnen damit ein einmaliges Konzerterlebnis im Festsaal der Schwabenakademie Irsee. Ebenfalls einmalig im Allgäu war die Aufführung des Requiems von Steve Gray mit dem Landes-Jugendjazzorchester Bayern, dem via-nova-chor und don camillo chor aus München unter der Leitung von Florian Helgath. Der Pfingstgottesdienst in der Justizvollzugsanstalt Kempten, gestaltet von einem armenischen Vokalensemble - ebenfalls ein Novum - begeisterte alle Anwesenden und Organisatoren. Während er gesamten Zeit des Festivals war am Rathausplatz Marktoberdorf ein mongolisches Rundzelt für die Öffentlichkeit zugänglich.

Weitere Infos zum Festival Musica Sacra finden Sie hier.

(Marktoberdorf, 15.8.2012)