Musica Sacra International Internationaler Kammerchor-Wettbewerb Marktoberdorf Chor- und Musikverband Achordas Allgemeiner Cäcilien-Verband für Deutschland Arbeitskreis Musik in der Jugend e.V. Chorverband in der Evangelischen Kirche in Deutschland Internationaler Arbeitskreis für Musik e.V. Pueri Cantores Verband Deutscher KonzertChöre e.V. Musica International
Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände e.V.

Das Programm im Detail

Weit über 1.000 Mitwirkende feiern die Amateurmusik: Die Tage der Chor- und Orchestermusik 2019 bringen am letzten März-Wochenende die Gothaer Innenstadt zum Klingen. Das Programm der drei Tage umfasst verschiedene Veranstaltungen, die den Zugang zur Musik aus ganz unterschiedlichen Richtungen bieten. Nachfolgend alle Veranstaltungen im Detail:


Freitag, 29. März 2019, 19:00 Uhr, Kulturhaus Gotha, Ekhofplatz 3

Auftaktkonzert

Gothas akustische Visitenkarte: ein Programm mit stadtprägenden Klangkörpern aus Gotha in einem Doppelkonzert an zwei Standorten. Der ersten Teil des Konzerts findet im Kulturhaus Gotha statt. Es musizieren:

  • Gothaer Gospelchor
  • Handglockenchor Gotha

In der Pause wird das Publikum musikalisch zum Neumarkt in die Margarethenkirche begleitet. Dort kommt im zweiten Konzertteil gegen 20:30 Uhr die Mass of the children von John Rutter (*1945) zu Gehör. Diese Aufführung unter Leitung von KMD Jens Goldhardt ist eine Kooperation von Profis und Amateuren aus Gotha:

  • Bachchor Gotha
  • Evangelischer Kinderchor „Lebensgeister“ Gotha
  • Ökumenischer Jugendchor Gotha
  • Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach

Der Eintritt zum Auftaktkonzert ist kostenfrei, aber kartenpflichtig. Gratis-Tickets sind erhältlich in der Tourist-Information Gotha sowie unter www.tcom2019.de/tickets. Die reservierten Tickets gelten für beide Konzertteile.


Samstag, 30. März 2019, 10:00 Uhr, Verwaltungsschule, Bahnhofstraße. 3

Daniel-Elster-Chorwettbewerb

Gut, besser, am besten: Sieben Thüringer Ensembles treten in den Kategorien Männerchöre und gemischte Chöre zum Regionalausscheid an und tragen jeweils eine Komposition nach 1945 sowie zwei Stücke ihrer Wahl vor. Die Fachjury des Chorverbands Thüringen vergibt Leistungsdiplome.

Parallel zum Wettbewerb am Samstagvormittag erfreuen drei Ensembles die Bewohnerinnen und Bewohner der Städtischen Heime Gotha mit Hauskonzerten. Außerdem kann es im Laufe des Tages die eine oder andere musikalische Überraschung in Gothas Innenstadt geben ...


Samstag, 30. März 2019, 15:30 Uhr, Margarethenkirche, Neumarkt

Ökumenischer Gottesdienst

Danke für die Musik: Festgottesdienst für alle Bewohner und Besucher Gothas, musikalisch gestaltet von

  • LaCappella Vokalensembles
  • Vocalkreis Gotha
  • Projekt-Posaunenchor

Samstag, 30. März 2019, 17:30 Uhr, Hauptmarkt am historischen Rathaus

Offenes Singen

Mitmachen statt nur zuhören: Lieder, Kanons und Choräle unter freiem Himmel, unisono und im mehrstimmigen Satz, a cappella oder vom Klavier begleitet, alles ohne langes Proben – jeder kann mitmachen, alle haben Spaß. Noten und Texte gibt es vor Ort.

Das Offene Singen wird geleitet von dem weltweit agierenden Chordirigenten und Universitätsmusikdirektor der Goethe-Universität Frankfurt/M. Jan Schumacher. 


Samstag, 30. März 2019, ab 19:00 Uhr, Stadthalle (Schützenplatz 1) und acht weitere Spielorte in der Innenstadt

Nacht der Musik

Hier ist gefühlt die ganze Stadt auf den Beinen: Aus jeweils vier 30-Minuten-Kurzkonzerten an neun Spielorten in der Innenstadt wählt jeder Zuhörer sein Lieblingsprogramm und wandelt entsprechend von Ort zu Ort. Über 30 verschiedene Instrumental- und Vokalensembles sind an diesem Abend in Gotha zu erleben, insgesamt fast 20 Stunden Musik live! Musikalisch steht die ganze Vielfalt auf dem Programm: vom Barbershop-Quartett bis zur Bigband, von mittelalterlichen Madrigalen bis zu zeitgenössischen Chorkompositionen, von Schlagern bis zu liturgischer Musik, von der großen Sinfonie bis zu A-Cappella-Pop, von Bach bis Freddy Mercury, um nur einige Beispiele zu nennen. Aus den verschiedenen Musikangeboten stellt sich jeder Zuhörer sein Lieblingsprogramm zusammen und wandelt zwischen den Locations auf seiner eigenen Konzertroute hin und her. Alles ist fußläufig erreichbar.

Die Nacht der Musik wird zentral um 19:00 Uhr in der Stadthalle eröffnet. Von 20 bis 23 Uhr spielt die Musik außerdem hier: Augustinerkirche, St. Bonifatius, KunstForum Gotha, S‘Limerick, Margarethenkirche, Kaufhaus Moses, Schloss Friedrichsthal, Stadtbibliothek. Ab 23 Uhr klingt die Nacht in der Stadthalle mit "open end" aus.

33 Ensembles aus acht Bundesländern wirken allein in der Nacht der Musik mit:

  • BlechARTig Jena 
  • Brass Band BlechKLANG
  • Clarsach-Trio
  • ElephantBand Weimar
  • Erfurter Akkordeonorchesters „Robert Flache“
  • Erfurter Kammerchor
  • Fiero e Carino
  • Frauenkammerchor Mechoria
  • Gitarrenensemble Con Fermezza
  • Gothaer Frauenterzett 
  • Herrenbesuch
  • Holzbläserquintett des JSO Hochtaunus
  • Jenaer Madrigalkreis 
  • Jugendchor an St. Marien Greiz
  • Junge Hofkapelle Greiz
  • Kammerchor Cantabile Gotha
  • Kinder-und Jugendblasorchester Wölfis
  • Konzertchor Gotha
  • LaCappella Vokalensembles
  • Landesjugendblasorchester Thüringen
  • Landesjugendchor Thüringen
  • Landeszupforchester Thüringen
  • Mandolinenorchester „Wanderlust 1919“ Rudolstadt
  • Salto Instrumentale
  • Schalmeien BigBand Ingersleben
  • Sinfonierorchester Carl Zeiss Jena
  • SomeSing
  • Synagogalchor Hannover
  • Unibigband Leipzig 
  • Vicc-Tones von Bülow
  • Vokalensemble Sängerkranz Laucha 
  • WeimarStadtOrchester
  • Zupfensemble der Musikschule der Stadt Erfurt

Sonntag, 31. März 2019, 11:00 Uhr (Achtung, Sommerzeit!), Kulturhaus Gotha (Ekhofplatz 3)

Festakt

Hochkarätig: Die Zeremonie mit den Auszeichnungen des Bundespräsidenten, überreicht durch den Ministerpräsidenten des Freistaats Thüringen, wird von Spitzenensembles des Landes umrahmt: Es spielen und singen:

  • Landesjugendblasorchester Thüringen
  • Landesjugendchor Thüringen
  • Landeszupforchester Thüringen
  • Konzertchor des Goethe-Gymnasiums/Rutheneum Gera

Der Eintritt zum Festakt ist kostenfrei, aber kartenpflichtig. Gratis-Tickets sind erhältlich in der Tourist-Information Gotha sowie unter www.tcom2019.de/tickets.


Übersichtlich auf einer DIN A4-Seite zusammengefasst, kann man das Programm der Tage der Chor- und Orchestermusik 2019 in Gotha hier downloaden: 

Programmüberblick (pdf, 1 Seite, 233kB)

Das vollständige Programmbuch mit Details zu allen Ensembles und ihrer Musik sowie weiteren Hintergrundinfos umfasst über 100 Seiten im handlich-quadratischen Format 15x15cm. Es liegt an allen Spielorten der Tage der Chor- und Orchestermusik aus und kann dort kostenfrei mitgenommen werden. Vorab ist es außerdem bereits ab 26. März in der Tourist-Information Gotha (Hauptmarkt 33), im KunstForum Gotha (Querstr. 13-15) und im Kulturhaus Gotha (Ekhofplatz 3) erhältlich.